seit 2011 | Entwicklung der Joseph-von-Fraunhofer-Schule

Veröffentlicht in Schulgeschichte


2010/11

Gründung des beruflichen TUM-Schulclusters

1011_zdf_fernsehgarten.jpg

Konditoren unter Anleitung von FOL Franz Eyerer backen anlässlich „25 Jahre ZDF-Fernsehgarten“ eine 4,5 m² große Motivtorte des Fernsehgartengeländes
und präsentieren sie in einer 120-minütigen Livesendung am 08.Mai.

Schülerzahl:

Keine Eingangsklasse für die Schreiner und Zimmerer

Rückläufige Zahlen bei den Ernährungsberufen

Ernennungen:

Martin Rehmet wird Fachbetreuer Metall (AM, ME, TZ)

Stefan Reisinger Fachbetreuer für Sozialkunde und komm. für Deutsch

Verabschiedungen:

FOL Johann Janker, StD Michael Fuchs, StD Richard Hauke

2011/12

Bei der 2. externen Evaluation wird die veraltete Ausstattung im Metall-Bereich bemängelt.

Erstellung kompetenzorientierter didaktischer Jahrespläne.

Am 20.07.12 wird die BS I für ihre Initiative des "Straubinger Modells" als eine von 52 Schulen bei mehr als 1300 Bewerbungen aus ganz Deutschland von Kultusminister Spaenle ausgezeichnet.

11-12 IMG_0131 (1).jpg

 

Sprengeländerung:
Die Bäckerberufe aus den Landkreisen Regen und großen Teilen Deggendorfs werden heuer beginnend mit der 10. Klasse in SR gesprengelt, im Gegenzug müssen wir aber Zimmerer, Schreiner und Fleischer abgeben. Für die Schule ein Gewinn von 68 Schülern, der Außenstelle verbleiben aber nur noch Fliesenleger und Maurer in Minderklassen. Der Bestand ist stark gefährdet.

Baumaßnahmen:
Vorbereitungsraum 120, Klassenzimmer 121, 122 und 123 (Elektrotechnik) vollsaniert mit modernem Bussystem

Ernennungen:
Martin Hillmeier wird Fachbetreuer Fahrzeugtechnik
Hans Dengler Beratungslehrer

Zugänge:
Peter Eigner und Mathias Schmalhofer für ETE;
Die Trainees Andreas Henle und Andreas Straubinger werden für MET festangestellt.

Verabschiedung:
Roland Waldsperger in Vorruhestand, Gisela Prebeck

2012/13

12-13 Dilger Bellevue 2.jpg

SL Johann Dilger wird als Initiator des "Straubinger Modells" zum Bürgerfest des Bundespräsidenten Gauck ins Schloss Bellevue (Berlin) eingeladen.

TOT mit Ausbildungsbörse durch Betriebe, Kammern und Institutionen: geringe Resonanz der Bevölkerung, vor allem der Jugendlichen.

Offizielle Schulbezeichnung angepasst:

Joseph-von-Fraunhofer-Schule

Staatliche Berufsschule I Straubing

mit Außenstelle Bogen

Berufsschulverband bewilligt am 10. April 6,5 Mio. € für die Generalsanierung des Anbau West, der Ausstattung der Metallabteilung und der Verlagerung der Technischen Produktdesigner.

Schülerzahl: steigt gegen den Trend um 4,15 %.

Ursache:
Neuordnung des Sprengels im Ernährungsbereich (heuer auch Jahrgangsstufe 11) und des Sprengels für Informationselektroniker (Bürosystemtechnik bayernweit ab 12. Jgst.).

Beschulung des Speiseeisherstellers in SR und der Fleischer in Bogen läuft aus.

Lehrermangel im Metallbereich

Baumaßnahmen:
Vorbereitungsraum 220, Klassenzimmer 221, 222 und 223 (Kfz-Mechatroniker) vollsaniert und mit modernem Bussystem ausgestattet.

Ernennungen:

Elmar Lanzinger zum komm. Stellvertreter der Fachschule Elektrotechnik ernannt.

Peter Eigner Mitarbeiter als Systembetreuer (komm).

Verabschiedungen:

FOL Udo Bauer

2013/14

Schülerzahl steigt gegen den Trend: 1698 Schüler (+1,68%).

Facharbeitermangel, mehr Schulabgänger gehen an Hochschulen als in duale Berufsausbildung.

Einrichtung einer Klasse für berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge (BAF) an der Außenstelle Bogen.

Bildung einer Klasse Industriemechaniker für Duale Studenten.

Lehrermangel in Elektro- und Metallabteilung:

21% des Unterrichts kann nicht abgedeckt werden.

3 bewilligte Planstellen können nicht besetzt werden.

 

Partnerschaft mit der Berufsschule in tschechischem Volyně (Konditoren – Zuckerbäcker).

Baumaßnahmen:

Planungen für den Umbau der Metallwerkstäten (Anbau West) abgeschlossen.

Technische Produktdesigner ziehen vom Anbau West in die integrierten Fachräume 121, 122 und 221 um.

Abriss der Metallwerkstätten im Zwischenbau

(Bankräume Nord und Süd).

 

Verabschiedungen:

FOL Edmund Stumpf geht in den Ruhestand.

 

2014/15

Schülerzahlen: Rückgang der Schüler mit Ausbildungsvertrag um 53 auf 1.645 (3,2%). Neuaufnahmen in den 10. Jahrgangsstufen steigen aber abteilungsübergreifend von 640 auf 656 Schüler um 2,4%. An der Außenstelle steigen die Schülerzahlen um 17% auf 171, wenngleich die Berufsschulpflichtigen Asylbewerber und Flüchtlingen dazu beitragen.

Schülerzahl bei den Bäckern in der 11. und 12 Jahrgangsstufe fällt unter 6, damit ist keine Berufsgruppenbeschulung möglich, so dass wir die Bäcker an andere Schulen abgeben müssen.

Lehrerversorgung: Unterversorgung im Metall- u. Elektrobereich führt weiterhin zu Unterrichtsausfall; der fachliche Unterricht kann durch die Bereitschaft der Lehrer zu Mehrarbeit aber voll abgedeckt werten; Unterrichtabdeckung zu 86%.

Format des Jahresberichts wird von DIN A5 auf quadratisch (20/21cm) umgestellt.

Bischof Rudolf Voderholzer informiert sich über der Erziehungs- und Unterrichtsarbeit an der Berufsschule I.

14-15 Bischof Rudolf 2014 BS I (40).jpg

Interne Evaluation im Rahmen von QmbS bringt sehr positive Rückmeldungen von Betrieben und Schülern.

Einführung des elektronischen Tagebuchs „WebUntis“.

Baumaßnahmen im Zuge der Generalsanierung Anbau West sind trotz eines Wassereintritts im Dachbereich weiter im Zeitplan. Die Gebäudehülle ist vollsaniert, das 2. Obergeschoss wird für die Anlagemechaniker ausgebaut.

14-15 254 (2).jpg    14-15 DSC02079.jpg

14-15 WMT Solar (4).jpg   14-15 254 (5).jpg

14 15 IMG_5180.jpg   14-15 IMG_4339.jpg

Zugänge: StRin Kathrin Brunner

Verabschiedung: FOL Kuno Neuhierl

2015/16

Schülerzahlen: 1.719 (+0,7%); Steigerung nur wegen der mittlerweile 3 Klassen für Asylbewerber und Flüchtlinge (BIJ/V).

Schüler mit Ausbildungsvertrag sinken auf 1.624 (-1,3%).

Neuaufnahmen sinken um 5,99% (37 Schüler).

Weiterer Abwärtstrend bei Ernährungsberufen: Lediglich 35 Bäcker, Konditoren und Bäckereiverkäufer melden sich an (-20%).

Lehrerversorgung: 92%.

Kommunale Fachschule (Technikerschule) für Maschinenbautechnik nimmt mit 29 Schülern den Unterrichtsbetrieb auf. Der Unterricht wird größtenteils durch nebenamtlichen Einsatz unserer Lehrkräfte sichergestellt.

Die Anlagemechaniker nehmen den Unterrichtsbetrieb in den neuen Werkstätten im 2. Obergeschoss des Anbau West mit modernsten Unterrichtsmitteln Anfang 2016 auf.

15-16 254 (12).jpg   15-16 254 (9).jpg

Stadtjugendring Straubing zeichnet die Berufsschule I und Berufsschule III als „Partner der Jugend“ aus.

15-16 160212 - Auszeichnung Partner der Jugend (3).jpg

Projekte zum 700-jährigen Jubiläum des "Straubinger Stadtturms:

- Stadtturm aus Stahl (gefertigt durch die Schüler des "Straubingers Modells")
- Mittelalterliche Bautechniken  (Torbögen) (gefertigt durch Mauerer) und Stadtwappen als Mosaik (gefertigt durch Fliesenleger)
- Stadtturm-Torte der Konditoren

15-16 Stadtturm_3.jpg

 

Projekt im Rahmen von Erasmus+: 16 Kollegen nehmen an einer mehrtägigen Fortbildung in Österreich teil.

15-16 Erasmus Juni 2016 (9).jpg

Ernennungen:

Fachbetreuer Praxis für Elektrotechnik:  FOL Ludwig Feldmeier

Fachbetreuer für besondere Aufgaben 3. QE: FOL Franz Eyerer

Fachbetreuer für besondere Aufgaben 4 QE: OStR Karl Schwarzmüller

Einführung der Erweiterten Schulleitung für das Schuljahr 16/17 wird beschlossen.

 

2016/17

Schülerzahlen: 1.689 (-30) -1,8%, mit Ausbildungsverhältnis -2,2%, trotz Neuaufnahmen von +8,2%, Ursache ist die für uns ungünstige Sprengelregelung bei MET und ETE

Lehrerversorgung:  89%, es fehlen Metall- und Elektrolehrer

Fertigstellung und Einweihung der Metallwerkstätten im Anbau West mit gleichzeitigem Berufsinformationstag am 20.11.2016.

16-17 Berufswahltag (16).jpg  16-17 Einweihung Werkstätten (24).jpg

Dritte Externe Evaluation mit deutlichen Verbesserungen

Verleihung des Berufswahlsiegels für erfolgreiche Arbeit mit Jugendlichen im Straubinger Modell

Fachschule für Maschinenbautechnik entlässt die ersten 24 Absolventen.

Ausscheidendes Personal:

StD Peter Sagstetter, Fachbetreuer Ernährung (seit 2002)

OStR Peter Eigner, Systembetreuer (seit 2012)

Hausmeister Franz Bieniek (seit 2001)

Zugänge: StR Christoph Landstorfer, FL Thomas Schneider

 

Copyright © 2019 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de