PD11C und PD12A zu Besuch bei der Firma Alzmetall in Altendorf

Veröffentlicht in Technische Produktdesigner Aktuelles

alz022016_1.jpg

Am 16.02.2016 besuchten die Klassen PD11C und PD12A in Begleitung von Herrn Rehmet und Herrn Henle die Firma Alzmetall in Altendorf, einem bedeutenden „Global Player“ im Bereich der modernen Werkzeugmaschinen.
Nach einer kurzen Einführung in die Produktpalette des Firmenstandorts erfolgte eine Führung durch die Sandgießerei. Dabei konnte die vollständige Prozesskette, beginnend mit der Anlieferung der Rohstoffe für den Kupolofen bis zur Auslieferung der fertigen Gussteile, beobachtet werden.
Der Führungsleiter, Herr Koten, legte großen Wert darauf, die Führung interessant und technisch informativ zu gestalten. Deshalb wurde während der gesamten Führung immer wieder auf Detailfragen eingegangen und wichtige Aspekte der Gießereitechnik praxisnah besprochen. Die Schüler schätzten es besonders, dass sie den Gießprozess aus unmittelbarer Nähe beobachten durften, da sich hierzu nur selten die Gelegenheit bietet.  Die Exkursion erfolgte als Ergänzung zum Lernfeld „Gießereitechnik und Gusskonstruktion“, welches im zweiten Ausbildungsjahr bei den Technischen Produktdesignern unterrichtet wird. Zum Abschluss erfolgte die Besichtigung der Endmontage der Werkzeugmaschinen, wobei ein interessanter Einblick in die technische Komplexität der Produktpalette gewährt wurde.
Nach einer kurzen Einkehr, während der Rückfahrt,  kehrten wir wieder an die Schule nach Straubing zurück.
Wir bedanken uns bei Herrn Koten und der Firma Alzmetall für das Zustandekommen des Besuchs und die informative und eindrucksreiche Führung.

Martin Rehmet und Andreas Henle

 

Top-Stürmer zu Gast an der Berufsschule I

Veröffentlicht in Technische Produktdesigner Aktuelles

tigers2015.jpg

#15 Steven Zalewski besucht die 11. Klasse Produktdesigner

Selbstverständlich spricht sich ein gelungenes Event schnell herum, wenn zwei Schulen unter einem Dach beheimatet sind. So war es nicht verwunderlich, dass die Berufsschüler im Hause an der Pestalozzistraße rasch vom Besuch von #44 Denny Urban von den Straubing Tigers bei den Maschinenbautechnikern erfuhren und nun ihrerseits auch einen Spieler unseres Straubinger Vorzeigevereins in Ihren Reihen begrüßen wollten.

Nach erneut unkomplizierter und hervorragender Organisation durch die Geschäftsführerin und Marketingleiterin Gaby Sennebogen stand somit am Morgen des 19. November ein echter Hochkaräter vor der PD 11C der Staatlichen Berufsschule I Straubing. Bei insgesamt zehn NHL-Spielen für die San Jose Sharks sowie die New Jersey Devils und unzähligen AHL-Spielen und –Toren kann man Steven Zalewski sicherlich als Star unter den Straubinger Kuvencracks bezeichnen. Dabei war es Steven durchaus anzumerken, dass er sich auf dem Eis deutlich wohler fühlt als vor einer Schulklasse. Sichtlich nervös, jedoch angenehm zurückhaltend und in einem für die Schüler perfekt verständlichen Englisch beantwortete der US-Amerikaner die zahlreichen Fragen der Klasse.

Neben obligatorischen Dingen wie „When did you start to play hockey?“, „Why did you come to Straubing?“ oder „What do you like best in the Bavarian style of life?" überlegte sich die Klasse im Vorfeld auch viele spannende Fragen. So gab Steven auf Nachfrage der Schüler unter anderem Auskunft über das private Verhältnis zu seinen Teamkollegen, die Rolle seiner Ehefrau in seinem Leben als Profisportler, über die Wortwahl in der Kabine während der Drittelpausen sowie über bisherige Verletzungen und die Anzahl seiner verlorenen Zähne.

Zu Stundenende packte Steven noch einen Umschlag aus, dessen Inhalt uns zu besonderem Dank an Gaby Sennebogen verpflichtet. Jeder Schüler erhielt eine handsignierte Autogrammkarte und eine Freikarte für ein Heimspiel der Tigers. Der Termin dafür wurde auch gleich festgelegt. Zusammen mit der Lehrkraft Herrn Landstorfer besucht die gesamte Klasse nun das Spiel gegen Augsburg am 22. Januar.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Besuch von Steven Zalewski ein voller Erfolg war. Mittlerweile sollen die Spieler-Besuche auch schon bei den Metallern angekommen sein. Hier dürfen die Stars dann im Sportunterricht Ihre körperliche Fitness demonstrieren.

Christoph Landstorfer

 

Firmenbesuch Sennebogen

Veröffentlicht in Technische Produktdesigner Aktuelles

Metallabteilung zu Besuch bei der Firma Sennebogen
sennebogen2015.jpg

 

Im März besuchte die gesamte Metallabteilung im Rahmen einer Lehrfahrt die Firma Sennebogen im Werk 2. Nach einer ausführlichen Unternehmensvorstellung durch Frau Janker, in der alle Zahlen und Fakten dargestellt wurden, konnten sich die Kollegen der Metallabteilung in der folgenden Werksführung ein Bild über die Fertigung und Montage von Baggern und Kranen machen. Herr Attenhauser führte die Gruppe und stand zusätzlich für offene Fragen zur Verfügung.

Abschließend stellten die beiden Ausbilder, Frau Bauer (Technische Produktdesigner) und Herr Limmer (Feinwerkmechaniker), ihre Ausbildungssituation und ihre Ausbildungskonzepte dar.

Als weltweit tätiges Unternehmen entwickelt und produziert SENNEBOGEN komplette Modellreihen für Seilbagger, Raupen-, Teleskop- und Hafenkrane, Materialumschlagmaschinen und Multiloader sowie Trägergeräte und gilt hier als Marktführer.

 

 

 

Firmenbesuch JP Industrieanlagen GmbH

Veröffentlicht in Technische Produktdesigner Aktuelles

jpind2015x.jpg

Ende Oktober besuchte die Metallabteilung im Rahmen einer Firmenbesichtigung die Firma JP Industrieanlagen GmbH.
Nach einer ausführlichen Unternehmensvorstellung durch Herrn Paulus, dem Unternehmensgründer und Geschäftsführer, in der alle Zahlen und Fakten dargestellt wurden, konnten sich die Kollegen der Metallabteilung in der folgenden Werksführung ein Bild über die Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Montage machen. Herr Paulus führte die Gruppe und stand zusätzlich für offene Fragen zur Verfügung.
Abschließend konnte in lockerer Runde über die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte des Unternehmens gesprochen werden.
Die JP Industrieanlagen GmbH beschäftigt derzeit 44 Mitarbeiter und ist in der Automobil-, Heizkörper- sowie der Glas- und Kunststoffindustrie tätig. Hierbei liegt der Schwerpunkt im Vorrichtungs-, Sondermaschinenbau und in der Automatisierung.

Andreas Straubinger

 

TOT Moll 2014

Veröffentlicht in Technische Produktdesigner Aktuelles

„Tag der offenen Tür“ bei der Firma Moll in Leiblfing

tot_moll_2014.jpg

Die Fertigungstellung und Einweihung einer neuen Halle für die Produktion war der Grund für einen „Tag der offenen Tür“ bei der Firma Moll in Leiblfing am 20. September 2014.

Die Gelegenheit, für die Schule Werbung zu machen, ließ sich die Fachgruppe Metalltechnik nicht entgehen. Auf einer großflächigen, stark besuchten Stellfläche konnten wir den Besuchern Unterichtsinhalte, Schülerprojekte und Berufsbilder einiger unserer Berufsbilder unserer Ausbildungsberufe präsentieren.

Mehrere Schüler der Fachklassen für Technische Produktdesigner und Feinwerkmechaniker konnten unter anderem die Arbeit an einem Pneumatikstand, die Simulation von pneumatischen Schaltungen mit FluidSIM und die Arbeit am 3D-CAD vorführen. So mancher Besucher wollte sich auch selbst an den bereitgestellten Anlagen versuchen.

Ein großes Anliegen war uns dabei das Gespräch mit potentiellen zukünftigen Auszubildenden. Schließlich sind die Auszubildenden des Betriebs gleichzeitig auch unsere Schüler, so dass wir hier am gleichen Strang ziehen. Wir bedanken uns bei der Firma Moll, dass sie uns die Gelegenheit gegeben hat, uns als Schule in der Öffentlichkeit zu zeigen und in unser aller Interesse Werbung für unsere Berufe zu machen.

Martin Rehmet

Copyright © 2019 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de