FluidSim 4.2

Veröffentlicht in Metalltechnik Aktuelles

Ab dem Schuljahr 10/11 hat sich die Metallabteilung der Staatlichen Fraunhofer-Berufsschule I 16 neue Lizenzen der Simulationssoftware FluidSim 4.2 von der Firma Festo gekauft. Diese Lernsoftware ist eine Nachfolgeversion von FluidSim 3.6 und bietet unseren Schülern eine ganze Palette von neuen Möglichkeiten.

 

Das vielseitige Softwarepaket

Mit FluidSim experimentieren, in Echtzeit simulieren und handlungsorientierten Unterricht vorbereiten, FluidSim als virtuellen Steuerungsbaukasten nutzen und in Blended Learning Konzepte integrieren. Mit der neuen Version 4.2 können z.B. GRAFCET-Pläne (neue grafische Beschreibungssprache) entsprechend der Norm DIN EN 60848 erstellt werden.

Das Unterrichts-Vorbereitungstool

-         Windows-Funktionalität: Drag & Drop, Copy & Paste

-         Übernahme von Text und Grafik nach Word und PowerPoint

-         Integrierte Diashow: Grundschaltungen, animierte Schnittbilder

-         Integrierte Grundlagen für Pneumatik und Hydraulik auf Video-CD

Realitätsnahe Simulation in Echtzeit

-         Druckaufbau und Durchfluss, Strom- und Spannungsberechnung

-         Berechnung der Kolbenbeschleunigung und –geschwindigkeit unter Berücksichtigung von Massenträgheit, Haft und Gleitreibung, Leckage und Endlagendämpfung

-         Proportional- und Regelungstechnik

-         Digitaltechnik nach SiemensLOGO!Soft

-         Zylinder- und Ventilkonfigurator

Lernen – Simulieren – Anwenden:

FluidSim in Blended Learning Konzepten

-         Komfortable Projektverwaltung

-         Ausführliche Beschreibung aller Komponenten, größtenteils mit farbigen Abbildungen

-         Anwendungsbeispiele im Video-CD Format

-         Nonkonforme Symbolbibliotheken nach DIN ISO 1219

-         Variable Netzwerk-Lizenzen oder Softwareaktivierung über Internet

 

Was ist jetzt neu in der Version 4?

Dynamische Simulation

Der neue Simulator auf dem Niveau vielfach teuerer Profi-Programme ermöglicht die Simulation dynamischer Effekte wie z.B. Druckaufbau, Massenträgheit, Beschleunigung, Haft- und Gleitreibung. Es können gesteuerte und geregelte Systeme simuliert werden.

Schaltplanerstellung

Gegenüber der Version 3.6 wurde die Komponentenbibliothek stark erweitert. Alle Komponenten werden in übersichtlich strukturierten Bäumen dargestellt. Neben dem erweiterten Ventilkonfigurator steht jetzt auch ein flexibler Zylinderkonfigurator zur Verfügung.

Dokumentation

Flexible, detailreiche Diagramme mit automatischer optimaler Skalierung. Automatische Strompfadnummerierung, Schaltgliedertabellen, Klemmenbezeichnungen und Klemmenbelegungslisten in elektrischen Schaltkreisen.

Funktionsdiagramm-Editor und Stücklistengenerator

OPC und EasyPort – Kontakt zur 24-Volt-Welt

FluidSim kann auch mit anderen Anwendungen kommunizieren. Die Nutzung von FluidSim als Prozess-Simulation wird damit äußerst komfortabel.

Didaktikmaterial

Erweitertes und modernisiertes Didaktikmaterial. Umfassende Beschreibung der physikalisch-mathematischen Modelle der in FluidSim verwendeten Komponenten. Ein ausführliches Lernprogramm erleichtert den Einstieg in die Simulation mit FluidSim.

Kleinsteuerung mit 16 E/A

Komplette Kleinsteuerung als Logik-Modul mit bis zu 16 Ein- und Ausgängen, die über OPC oder direkt auf das EasyPort zugreifen kann.

Copyright © 2018 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de