Großer Preis von Niederbayern

Veröffentlicht in Ernährung Aktuelles

Agnes Bernauer – zuckersüß?!

Tortenwettbewerb für junge Konditorinnen und Konditoren

Ein Porträt der jungen Bernauerin und einen Badezuber, aber auch ein auf tragische Weise durch die Donau getrenntes Liebespaar schufen – allerdings aus Zucker, Marzipan und Schokolade - die angehenden Konditorinnen und Konditoren im dritten Ausbildungsjahr beim Tortenwettbewerb mit dem Motto „Agnes Bernauer Festspiele 2015“.

Bereits zum vierten Mal veranstaltete unsere Schule, an der alle Auszubildenden zu Konditorinnen und Konditoren aus dem Regierungsbezirk Niederbayern unterrichtet werden, den Schülerwettbewerb „Großer Preis von Niederbayern“. Traditionell wird ein Ereignis der Region als Thema ausgewählt, in diesem Jahr das Tragödienspiel um die Liebesgeschichte von Herzog Albrecht und Agnes Bernauer.   

Am 25. April 2015 setzten die sechzehn teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Fachklasse für Konditoren das Motto äußerst unterschiedlich, aber in jeder Hinsicht phantasievoll und auch außergewöhnlich um und präsentierten abschließend kreativ gestaltete und handwerklich überzeugende Formtorten. Schon seit Beginn des Jahres hatten sie Ideen gesammelt, Zeichnungen angefertigt, Details geübt und Arbeitsabläufe geplant.

Die Ideen überraschten: Das Herzogschloss und der Stadtturm aus Kuvertüre, mit Zuckerperlen besetzte Kronen und Spitzhüte aus Marzipan und Zucker, Porträts des Herzogspaares, die typische geballte Faust der sterbenden Bernauerin und nicht zuletzt eine Torte mit Textpassagen aus dem Historienspiel modellierten die Wettbewerbsteilnehmer.

Wenn Lebensmittel krank machen!

Veröffentlicht in Ernährung Aktuelles

Regionale Lehrerfortbildung
zum Thema Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten
und zur neuen Lebensmittelinformationsverordnung

Zu einer Regionalen Lehrerfortbildung konnte Schulleiter Johann Dilger am Dienstag, 27.  Januar 2015 Kolleginnen und Kollegen verschiedener Schularten aus ganz Niederbayern begrüßen.

Fachbetreuer Peter Sagstetter und die Lehrkräfte des Fachbereiches hatten es sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit externen Referenten, die Themen Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten sowie die neue Lebensmittelinformationsverordnung aufzuarbeiten.

Fortbildung_Lebensmittelrecht__11_.JPG

Diplom-Ökotrophologin Andrea Götz (AOK Straubing) stellte den Lehrerinnen und Lehrern zunächst den Unterschied zwischen Allergien und Unverträglichkeiten vor, bevor sie Auslöser, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten verschiedener Krankheitsbilder erläuterte.

Schulpartnerschaft 2014

Veröffentlicht in Ernährung Aktuelles

Köstliches Weihnachtsgebäck nach bayerischen und böhmischen Rezepturen

Gemeinsame Projekttage mit der tschechischen Partnerschule

IMG_5052_2_1.jpg

Köstliches Weihnachtsgebäck nach bayerischen und böhmischen Rezepturen herstellen und beim traditionellen Adventcafé der Schule für einen guten Zweck verkaufen – so ließe sich die Aufgabe für die Schülerinnen und Schüler des Fachbereiches Ernährung  und ihre tschechischen Partnerschüler der „Střední škola a jazyková škola“ im südböhmischen Volyně zusammenfassen.

Viel vorgenommen hatten sich die Auszubildenden zu Konditoren, Bäckern und Fachverkäuferinnen der 10. und 11. Jahrgangsstufe für den Schüleraustausch in diesem Schuljahr und deshalb blieben die angehenden „Zuckerbäcker“, also Konditoren, der tschechischen Partnerschule diesmal auch für zwei Tage in Straubing.

Der erste gemeinsame „Arbeitstag“ war für die Produktion von Elisenlebkuchen, Lebkuchenherzen, Linzer Törtchen und Vanillekipferln sowie typisch böhmischem Waffel- und Eiergelbgebäck reserviert. Problemlos gelang es den Schülerinnen und Schülern, jeweils in einer deutsch-tschechischen Zweiergruppe, die Teige und Massen zuzubereiten, die Gebäcke auszustechen oder zu formen und schließlich auszubacken. Mit großer Fingerfertigkeit wurden alle Plätzchen schließlich noch mit Schokolade, Marzipan und Zucker verziert.

Das Lehrcafé der Schule hatten die angehenden Fachverkäuferinnen, tatkräftig unterstützt von den Mädchen des Berufsvorbereitungsjahres im „Straubinger Modell“, bereits in den Tagen zuvor weihnachtlich für das schon traditionelle Adventcafe dekoriert. Sie konnten sich am zweiten Tag des Schüleraustausches nun ganz den Partnerschülern und ihrer beruflichen Aufgabe – dem Verkauf der wunderbar schmeckenden Gebäcke - widmen.

Spende für SEKFU

Veröffentlicht in Ernährung Aktuelles

Bayerische und böhmische
Weihnachtsspezialitäten für guten Zweck

 700,00 € für „SEKFU“

Spenden__bergabe_SEKFU__4_.JPG

Im Rahmen des Schüleraustausches mit der Partnerschule „Střední škola a jazyková škola“ in der tschechischen Stadt Volyné organisierten die Schülerinnen und Schüler des Fachbereiches Ernährung ihr nun schon traditionelles Adventcafé. Sie luden ihre Mitschüler und Lehrkräfte ein, im adventlich geschmückten Lehrcafé der Schule stimmungsvolle Atmosphäre zu genießen und gemütliche Pausen während des Schulalltages zu verbringen.

Gut passte es, dass in diesem Schuljahr auch die Projekttage mit der Partnerschule aus Tschechien zu diesem Zeitraum stattfanden. So konnten die Schülerinnen und Schüler mit köstlichen Lebkuchen und anderen Weihnachtsleckereien – nach bayerischen und böhmischen Rezepten gemeinsam hergestellt und frisch aus der Backstube angeliefert - die Gäste verwöhnen.

Zartschmelzende Produktneuheiten

Veröffentlicht in Ernährung Aktuelles

Schokolade und Pralinen –
zartschmelzende Produktneuheiten am Markt

Seminar und Workshop für Meister, Gesellen und Auszubildende

Zartschmelzende Produktneuheiten

Für einen Nachmittag drückten Meister und Gesellen im Konditorenhandwerk wieder die Schulbank um sich in einem Seminar der Firma Kessko über neueste Trends bei Schokoladen und Pralinen zu informieren.

Auf Initiative von Fachoberlehrer Franz Eyerer hatte Konditormeister Peter Kunner, ein erfahrener „Reisebackmeister“ des Bonner Backzutatenherstellers, für die Fortbildung gewonnen werden können. Er stellte den Seminarteilnehmern viele Produktneuheiten vor und demonstrierte interessante Tipps zur Herstellung und Präsentation vielfältiger Schokoladen- und Pralinenkreationen.

Bruchschokolade, in der Konditorei frisch hergestellt und nach Kundenwünschen mit Aromaölen und verschiedensten Zutaten verfeinert, kann die moderne Konditorei ebenso als Produkttrend verzeichnen wie hausgemachte Pralinen. Eine rationelle, auch im Kleinbetrieb gut umsetzbare Trüffelherstellung in vielfältigen Geschmacksrichtungen und Dekorvariationen, abgestimmt auf die Jahreszeit, gewährleistet eine kundenorientierte und gewinnbringende Auswahl.

Copyright © 2018 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de