Externe Evaluation

Veröffentlicht in SE/QmbS

 Externe Evaluation – ein Baustein von QmbS

Externe Evaluation ist fester Bestandteil der professionellen pädagogischen Arbeit jeder Schule und gehört damit auch zu dem von uns mit QmbS eingeschlagenen Weg des Qualitätsmanagements.

Grundsätze der externen Evaluation

Die Externe Evaluation soll ein möglichst objektives Bild des IST-Zustandes der Schule – mit dem Blick von außen - beschreiben. Sie beurteilt nicht die Arbeit der einzelnen Lehrkraft, sondern untersucht und bewertet Bedingungen, Prozesse und Ergebnisse der gesamten Schule.

Die Schule erhält die Analyse und Bewertung ihrer schulischen Arbeit in Form eines Berichtes. Dieser bildet die Grundlage für Ziele, die mit der Schulaufsicht vereinbart und in einem festgelegten Zeitraum umgesetzt werden. Diese Zielvereinbarungen sowie weitere im Bericht enthaltene Ergebnisse und Empfehlungen sind bedeutsam für die Weiterentwicklung des schulspezifischen Qualitätsverständnisses.

Evaluationsteam

Die externe Evaluation wird durch ein Team von vier Evaluatoren durchgeführt. Dieses Team ist organisatorisch der jeweiligen Schulaufsicht zugeordnet, fachlich-inhaltlich wird die Arbeit von der Qualitätsagentur am Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung betreut. 
 

Evaluationsinstrumente

  • Fragebögen/Online-Befragung

Zur Arbeit der Schule können Schüler und Schülerinnen, Lehrkräfte und Ausbildungsbetriebe in Online-Befragungen ihr Urteil abgeben. Die Fragestellungen werden dabei durch die Qualitätsagentur vorgegeben.

  • Schulportfolio

In einem ausführlichen Schulportfolio stellen wir den Evaluatoren Materialien zur Verfügung, mit denen sie sich ein Bild über die Rahmenbedingungen, die Strukturen und Abläufe sowie unsere Schulkultur und Qualitätsentwicklungsmaßnahmen machen können.

  • Unterrichtsbeobachtung 

Während des Schulbesuches  werden sich die Evaluatoren dann vor Ort von der Qualität unserer geleisteten Arbeit überzeugen. In Zweierteams besuchen sie den Unterricht an der Stammschule und an der Außenstelle in Bogen. Dabei werden Unterrichtsprozesse an der Schule insgesamt beobachtet und bewertet.

  • Interviews und Schulhausrundgang

Vor Ort werden sich die Evaluatoren in Schulhausrundgängen in Straubing und Bogen, zusammen mit dem Sachaufwandsträger, dann auch ein Bild von der Ausstattung unserer Schule machen. Interviews mit den Fachbetreuern, den Mitgliedern des Personalrates, dem QmbS-Team, den Schüler- und Betriebevertretern sowie den Mitarbeitern der Haus- und Schulverwaltung und des Sachaufwandträgers werden den Evaluatoren die Möglichkei bieten, sich in spezifischen Fragen zu informieren. 

Abschlussbericht
In einer Lehrerkonferenz , zu der auch alle Interviewpartner eingeladen werden, stellen die Evaluatoren den Abschlussbericht mit ihren Einschätzungen und Bewertungen unserer geleisteten Arbeit vor.

Copyright © 2018 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de