Unterricht für berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge

Veröffentlicht in BAF Allgemein

Unterricht für berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge

Seit dem Schuljahr 2013/14 bietet die Außenstelle Bogen und seit 2016/2017 auch die Stammschule in Straubing berufsschulpflichtigen Asylbewerbern und Flüchtlingen zwischen dem 16. und 21. Lebensjahr intensive sprachliche Förderung und praktische Berufsvorbereitung an.  Die Jugendlichen mussten aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Heimatorte, -länder und ihre Familien verlassen. Daher ist die erste und wichtigste Aufgabe, den Jugendlichen an der Berufsschule die Möglichkeit zu bieten, sich nicht nur sprachlich und fachlich zu entwickeln, sondern vor allem auch persönlich.

Im ersten Berufsschuljahr wird der Fokus auf den Spracherwerb in Verbindung mit der Vermittlung beruflichen Grundwissens gelegt. An der Berufsschule I erfolgt die Beschulung an der Außenstelle in Bogen im Schwerpunkt Bau-und Holztechnik. An der Stammschule in Straubing erwerben die jungen Frauen und Männer erste berufliche Kompetenzen im Fachbereich Ernährung oder im Fachbereich Zweiradtechnik.

Die  Berufsschule wird  vom privaten Bildungsträger „Deutsches Erwachsenen Bildungswerk“ (DEB) Straubing unterstützt. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner ist es Ziel, die Jugendlichen frühzeitig in die Gesellschaft zu integrieren und auf das Berufsleben vorzubereiten. Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) wird im ersten Jahr die Sprachförderung mit eigenen Lehrkräften unterstützt und die sozialpädagogische Betreuung übernommen. Im zweiten Jahr akquirieren die Sozialpädagogen des Maßnahmenträgers die Praktikumsstellen und betreuen die Praktika vor Ort.

An die engagierten Lehrkräfte und Betreuer werden mit der Aufnahme von jungen Flüchtlingen und Asylbewerbern jedoch große Herausforderungen gestellt. Die Regierung von Niederbayern unterstützt das Lehrpersonal mit einer Fortbildungsreihe sowie mit einem begleitenden Arbeitskreis aller Beteiligten.

Mit der konsequenten Sprachförderung und der intensiven Betreuung in den zwei Berufsschuljahren soll  die Aufnahme einer Berufsausbildung erreicht werden.

Das Team der Außenstelle Bogen                        

IMG_0433.JPG

v.li. Sandro Zellner, Maria Anton, Paul Zäch, Manfred Meindl, Günter Mehrl, Josef Anzinger, Peter Schnitt

 

Das Team der Stammschule Straubing

 

Im Schuljahr 2017/18 werden die Schülerinnen und Schüler der BIK-Klassen von Magdalana Budweiser, Constanze Heusinger, Karl Fischer, Jessica Bien, Franz Eyerer, Barbara Decker, Nanna Laiber, Andreas Staisch,  Jörg Bachinger und Ute Hentschirsch-Gall betreut.

 

Copyright © 2017 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de