Medienangebot und Stadtführung

Veröffentlicht in BAF Aktuelles

                    

Integrationsklassen besuchten Bibliothek und weihnachtlichen Stadtplatz

 

Die beiden Berufsintegrationsklassen der Staatlichen Berufsschule I, Außenstelle Bogen, besuchten am Mittwoch die Gäubodenmetropole. Ziel der Exkursion war es, in der Bibliothek die Regularien des Ausleihens kennen zu lernen. Bei der anschließenden Stadtführung ging Werner Schäfer besonders auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

 

Die Einführung der Schülergruppe in die Abläufe in einer Bibliothek hatte Christine Werneyer übernommen. Nachdem sich alle Jugendlichen mit Namen, Alter, Herkunftsland und Sprachkenntnissen vorgestellt hatten, zeigte ihnen Christine Werneyer in den beiden Etagen, welche Medien je nach Herkunftsland zur Entleihung in Frage kommen könnten. Danach herrschte reges Treiben an den verschiedenen Regalen, gleichermaßen wurden Bücher und CDs begutachtet. Und das Angebot fand reges Interesse bei der Besuchergruppe, vor allem die Medien zum Erlernen der deutschen Sprache wurden intensiv geprüft. Rund die Hälfte der Schülerinnen und Schüler nutzte gleich die Gelegenheit und ließ sich einen Ausweis für die Ausleihung ausstellen.

 

Als Stadtführer stand wie im Vorjahr Werner Schäfer zur Verfügung. Beim Eintritt in die Karmelitenkirche wurde die Besuchergruppe gleich musikalisch empfangen, da mit Orgel und Blasinstrumenten für den Weihnachtsgottesdienst geprobt wurde. Werner Schäfer nahm dies gleich zum Anlass, auf die Bedeutung der Musik und der Christbäume in der Kirche bezüglich des Weihnachtsfestes zu verweisen. Die jeweils zur Hälfte christliche und muslimische Schülergruppe zeigte sich sehr beeindruckt von der barocken Pracht des Kirchenraumes, vor allem der Hochaltar versetzte die Jugendlichen in Staunen. Werner Schäfer verstand es auch bestens, Parallelitäten zwischen Islam und Christentum aufzuzeigen. So tauchten beispielsweise Abraham, Jesus und Maria zwar in unterschiedlicher Bedeutung, aber dennoch in beiden Religionen auf. Im Gäubodenmuseum erklärte Werner Schäfer den Stellenwert von Krippen und die unterschiedlichen Darstellungsformen. Auf dem Stadtplatz angekommen verwies er noch auf den Christbaum beim Stadtturm, der auf dem Stadtplatz, wie in vielen weiteren Kommunen auch, zum festen Inventar in der Weihnachtszeit zähle. Da während des Weihnachtsfestes auch noch Ferien seien, könnten sich alle Schülerinnen und Schüler, gleichgültig welchen Glaubens, auf das Fest freuen, entließ Werner Schäfer schmunzelnd die Besuchergruppe. – me

 

Stadt

Werner Schäfer informierte mit einfachen Worten und viel Gestik über

die Stadt und das bevorstehende Weihnachtsfest.

 

Bibliothek

Was man in der Bibliothek findet und wie man die Medien ausleihen kann, darüber informierte Christine Werneyer.

Copyright © 2018 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de