Vier neue GHOST-Bikes für die Ausbildung

Veröffentlicht in Fahrzeugtechnik Aktuelles

GHOST_Bikes.jpg

Die Klasse ZMF 12 B freut sich mit Fachlehrer Josef Leierseder (li.) und Fachbetreuer Martin Hillmeier (2. v. re.) über die Spende.

Als bayerisches Unternehmen mit Sitz in Waldsassen und Ausbildungsbetrieb ließ es sich die Firma GHOST Bikes nicht nehmen, den Landesfachsprengel Zweiradtechnik an der BS I Straubing mit vier neuen und topmodernen Fahrrädern für den Praxisunterricht auszustatten. Das Highlight stellt dabei zweifellos das GHOST DH7 dar, ein Downhill-Bike mit leistungsfähigen Fahrwerkselementen sowie Antriebs- und Bremskomponenten auf dem neuesten Stand der Technik. Die Fahrrädern kommen bei Montage-, Demontage-, Prüf- und Einstellarbeiten an Fahrradrahmen, Fahrwerk und Ausstattungskomponenten zum Einsatz.

Die Vorteile einer fundierten Ausbildung sowohl für die Betriebe als auch für die Azubis selbst werden an Pascal Holm (Bildmitte vorne) sichtbar, der bei GHOST zuerst zum Fahrradmonteur ausgebildet wurde und die Abschlussprüfung im Sommer 2015 erfolgreich ablegte. Derzeit qualifiziert er sich in der Klasse ZMF 12 B zum Zweiradmechatroniker Fachrichtung Fahrradtechnik weiter und ist auf dem besten Weg die Gesellenprüfung im Winter 2016/17 zu meistern. Damit steht er zum einen seinem Ausbildungsbetrieb als hochqualifizierte Arbeitskraft zur Verfügung und hat zum anderen ein solides Fundament für seine berufliche Existenz gelegt.

Martin Hillmeier

Copyright © 2018 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de