Berufsorientierungstag 2017

Veröffentlicht in Bauholz Aktuelles

Staatssekretär Bernd Siebler legt symbolisch Grundstein

 

„Der Grundstein muss der Beste sein“, der Spruch des Maurermeisters und Fachoberlehrers Klaus Scherer, der mit seinen Azubis zur Demonstration „ein Haus“ auf dem Schulvorplatz mauerte, bei dem Staatssekretär Bernd Sibler den Grundstein legen durfte, kann wohl auch symbolisch für die Berufswahl junger Menschen stehen. Ein Berufsorientierungstag mit Jobmesse fand am Sonntag an der Joseph-von-Fraunhofer- und der Mathias-von-Flurl-Schule statt. Ziel war es, dass Schüler und deren Eltern Ausbildungsbetriebe und Berufe vor Ort kennenlernen können. Großer Wert wird dabei auf die duale Ausbildung gelegt.

Bild_Grundstein_171113.jpg

Spruch zur Grundsteinlegung:

Hier zum Fuße,
am „Tag der Berufe“,
wird der Stein in den Grund gelegt,
auf dem noch heute unser Bauwerk entsteht.


Alle Welt ist in Bewegung,
damit man ihn nicht versäumt,
den Tag der Begegnung.

Bevor das geplante Werk nun startet,
und jeder auf den Anfang wartet,
legen wir den ersten Stein,
es muss der allerbeste sein.

Er trägt mit sein ganzen Kraft,
das was das Handwerk heut´ erschafft.

Es steht der Maurer seinen Mann
und wendet all sein Werkzeug an.
Er mauert Stein auf Stein und
fügt die Tür´n und Fenster ein.
 

Er baut bei Wind und Wetter,
braucht ein Gerüst und Schalungsbretter.
Denn in der ganzen Welt ist bekannt,
was unsere Maurer bau´n das hat Bestand.

 

Hoch, hoch, hoch lebe das Bauhandwerk!

 

 

Copyright © 2018 Staatliche Berufsschule I Straubing. Alle Rechte vorbehalten. | designed by lupographics.de